Man sieht ein Glas Wasser mit Zitronenmelisse und Zitronen und einem gelb weissen Strohhalm. Dahinter steht ein Wasserkrug mit Melisse und Zitrone. Drumherum liegen Zitronen.

Die Angst, dass Zitronenwasser oder Zitronensäure den Zähnen schadet, ist weit verbreitet, doch dafür gibt es keine wissenschaftlichen Belege. Ich kenne so viele Menschen mit Zahnschäden. Doch ich glaube kaum, dass diese Schäden vom Zitronenwasser her kommen. Die meisten davon trinken es nicht einmal.

Ja, es kann sein, dass die Zähne empfindlich auf Zitronen reagieren, dann könnte das Zitronenwasser vorübergehend mit einem Strohhalm getrunken werden. Doch Zahnschäden können viele Ursachen haben.

 

Greift die Zitronensäure meinen Zahnschmelz an?

Zahnschäden haben immer mit einem Mangel an Mineralien, Spurenelementen, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen zu tun. Gemäss Anthony William werden viele Kinder bereits mit einem Mangel geboren und diese haben sicher nicht von Anfang an Zitronenwasser getrunken. Zahnschäden haben nichts mit Zitronenwasser zu tun.

Es sind eher all die unbekömmlichen Lebensmittel, die Krankheitserreger nähren und dann Ammoniak produzieren, welches sich nach und nach in die Zähne einschleicht und sie mit den Jahren zerstört. Es sind Viren wie das Herpes-, das Gürtelrose- und das Epstein-Barr-Virus, die Nervenentzündungen im Kiefer und im Zahnfleisch auslösen und Schmerzen und eine erhöhte Empfindlichkeit entstehen lassen.

Aber die Zitronen schaden deinen Zähnen nicht. Im Gegenteil. Zitronenwasser wirkt reinigend, antibakteriell, ausschwemmend und lässt im Mund ein gesundes Milieu entstehen. Klar, ein Übermass an Zitronen in Form von Zitronenkuchen, Zitroneneis oder Zitronensüssigkeiten sind für die Zähne bestimmt nicht gut. Ich glaube, da sind wir uns einig.

 

Lass dich also nicht beirren und bleibe bei deinem täglichen Zitronenwasser.

 

 

Ich habe ein Mutter-Kind Kochbuch erstellt,

das viele vegane und glutenfreie Rezepte enthält

und Wissenswertes über unseren Körper kinderleicht erklärt.

 

Mutter Kind Kochbuch

„Bauch-Wohlfühl-Starterpaket“

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie dein Körper funktioniert und was du tun kannst, um dein Immunsystem zu stärken und dich wieder wohl zu fühlen, dann schau mal hier.

Ich habe ein Mutter-Kind Kochbuch erstellt, dass viele vegane und glutenfreie Rezepte enthält und Wissenswertes über unseren Körper kinderleicht erklärt.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentieren