Man sieht Klettenwurzeln aufeinandergestapelt. Der Untergrund ist weiss.

Die Klettenwurzel besitzt sehr tiefe Wurzeln und hat dadurch einen erdenden Effekt auf uns Menschen. Das sorgt für viel Kraft und Vitalität. Ein Klettenwurzel-Tee oder eine -Suppe können uns also enorm stärken.

 

Was hat die Klettenwurzel für eine Wirkung auf die Leber?

Die Klettenwurzel ist 50 Mal stärker erdend als andere Wurzelgemüse und kann deshalb die Erdung der Leber wieder herstellen, was ihr neue Kraft und Vitalität verleiht. Auf diese Weise gestärkt, kann sie mit Krankheitserregern wieder selber fertig werden.

 

Was für Inhaltsstoffe hat die Klettenwurzel?

Die Klettenwurzel enthält sehr viele Nährstoffe wie praktisch alle Spurenelemente, Vitamin A, C, K und Spuren von B-Vitaminen. Sie kann das Lymphsystem und das Blut reinigen. Die enthaltenen Enzyme und Aminosäuren können giftige Metalle binden und ausleiten.

 

Klettenwurzel macht die Leber geschmeidig

Die Leber hat idealerweise eine schwammartige Konsistenz. Wenn sie nicht gepflegt wird, büsst sie diese im Laufe der Zeit ein und wird dicht und hart. Die Dichte der Klettenwurzel ist genau das, was die Leber wieder geschmeidig machen kann. Gemäss Anthony William gibt es für die Reinigung der Leberläppchen nichts Besseres. Sogar in den dichtesten Kernarealen der Leber löst und entfernt die Klettenwurzel auch schädliche hormonähnliche Stoffe, die durch Metallverbindungen, Kunststoffe und Agrarchemikalien in den Körper gelangt sind. So kann die Leber wieder einmal so richtig durchatmen.

 

man sieht eine Klette in ihrer Blüte. Im Hintergrund ist viel Grün zu sehen.

Die Klette ist nicht überall gerne gesehen, weil sie sich so schnell verbreitet und so tiefe Wurzeln hat.

 

Eine negative Ladung ist gesund

Die Leber hat im gesunden Zustand eine erdende, negative Ladung. Sie schwingt also in einer negativen Frequenz. Viren, Bakterien, Würmer, Pilze und andere Pathogene schwingen in einer positiven Frequenz, haben eine positive Ladung. Sie sorgen dafür, dass die Leber diese gesunde negative Ladung verliert.

 

Negative und positive Ladung – was ist das?

Negative Ladung ist eine gute Sache, sie erdet uns, verbindet uns mit der Erde. Ungesunde Bakterien, Pilze, Viren, Würmer und Parasiten haben eine positive Ladung. Sie zehren im Körper unsere Kräfte auf, dann kannst du schnell den Boden unter den Füssen verlieren.

Positive Ladung bitte nicht verwechseln mit den gram-positiven Bakterien, da hat positiv nichts mit der Ladung zu tun.

Schädliche gram-positive und gram-negative Bakterien schwingen mit einer positiven Frequenz, was schädlich ist für uns.

Gesunde gram-positive und gram-negative Bakterien schwingen mit einer negativen Frequenz, was gut ist für uns.

 

Man sieht nackte Frauenfüsse barfuss neben einem Baum stehen. Rundherum ist Gras. Die Schuhe liegen zwischen einem Baumstamm und den Füssen.

Barfusslaufen erdet auch.

 

 

Wie kann die Klettenwurzel die Seele unterstützen?

Sie wirkt befreiend und klärend auf den Gefühlshaushalt.

 

Spirituelle Aufgabe der Klettenwurzel

Die Klette sorgt für ihre Arterhaltung und die Verbreitung, indem sie an den Kleidern der Menschen und am Fell der Tiere hängen bleibt.

 

Stell dir gerne folgende Fragen. Die Klettenwurzel wird dich bei der Antwort unterstützen.

„Was kann ich meinen Lieben mitgeben, damit sie es irgendwann aussäen?“

„Was für Samen werden mir anvertraut?“

 

Man sieht einen Klettenwurzeltee, ein Schälchen getrocknete Klettenwurzel und ein paar Stangen Klettenwurzel frisch. Der Untergrund ist weiss.

Frische oder getrocknete Klettenwurzel? Ich selber bevorzuge frische, damit ich von allen Nährstoffen noch optimal profitieren kann.

 

 

Tipps

  • Die Klettenwurzel ist lymphabfluss-fördernd. Klettenwurzelsuppe oder -Tee sind also perfekt nach einer Massage oder Lymphdrainage.
  • Klettenwurzel mit anderem Gemüse frisch gepresst ist ideal, um von den meisten Inhaltsstoffen zu profitieren.
  • Isst du gerne Möhren? Dann probier doch mal Klettenwurzel zu schälen und in Stifte geschnitten zu knabbern. Die antimikrobiellen Inhaltsstoffe und die Fasern säubern die Zähne und vertreiben Bakterien

 

(Quelle: Medical Food, Anthony William)

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentieren